Vienna young Scientists Symposium
> Zum Inhalt

Vienna young Scientists Symposium

Call for Extended Abstracts

Das Vienna young Scientists Symposium (VSS), das am 25. und 26. Juni 2020 bereits zum sechsten Mal stattfindet, ist eine innovative Plattform für den fachlichen Austausch zwischen jungen Forscherinnen und Forschern der TU Wien über Instituts- und Fakultätsgrenzen hinaus. Innerhalb der beiden Tage präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Wien ihre Forschungsarbeiten fachübergreifend verständlich. Im Rahmen von Vorträgen, Posterpräsentationen und Exponatsausstellungen wird dargestellt, was an der TU Wien innerhalb von vier Forschungsbereichen:

  • Innovative Materials and Green Chemistry
  • Energy and Resource Engineering
  • Sustainable Buildings, Cities and Infrastructures
  • Environmental Analysis and Modeling

Hiermit laden wir herzlichst alle Angehörigen der TU Wien ein, sich aktiv als Vortragende am VSS 2020 zu beteiligen. Wenn Ihre Forschung im Zusammenhang mit einem der oben genannten Forschungsbereichen steht, reichen Sie bitte ein zweiseitiges Extended Abstract (in englischer Sprache) bis spätestens 29. März 2020 ein. Vorlagen in LaTeX und Microsoft Word sind unter Extended Abstract zu finden. Das Abstract sollte nach Möglichkeit folgende Inhalte behandeln:

  • Idee und Motivation
  • Beschreibung bzw. Zusammenfassung der eigenen Forschung
  • Schnittstellen zwischen Ihrer Forschung und den Forschungsschwerpunkten der Arbeitsgruppe / des Instituts / der wissenschaftlichen Community
  • Resultate
  • Ausblick auf zu erwartende Ergebnisse

 

Ein TU-interner Peer-Review Prozess, durchgeführt von Professorinnen und Professoren aus den jeweiligen Forschungsbereichen, entscheidet über die Annahme  und Art des Beitrags. Diese unterteilen sich in 15-minütige Vorträge oder 5-minütige Kurzpräsentationen, welche die Ausstellung eines Posters oder Exponats inkludieren.Zum ersten Mal werden beim VSS 2020 auch Highlight-Vorträge aus den eingereichten Abstracts ausgewählt, die spezielle Methoden* beschreiben, die im Forschungsgebiet besonders interessant für Kooperationen sein könnten. Die Teilnehmer werden daher ermutigt, eine entsprechende Beschreibung der Methodik in ihren Abstracts zu inkludieren. Falls Sie sich für einen Highlight-Vortrag bewerben wollen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie dies auch bei Ihrer Einreichung des Abstracts angeben (die entsprechende Checkbox anklicken). 
Die angenommenen Abstracts werden gesammelt in einem Tagungsband (Proceedings) veröffentlicht. Weitere Informationen und wichtige Deadlines entnehmen Sie bitte Unterpunkten dieser Webseite.

* Eine Methode ist in diesem Zusammenhang definiert als ein an der TU Wien verfügbares Forschungstool, das für Teilnehmer des VSS besonders interessant sein könnte, da diese es im Rahmen ihrer Forschung ebenfalls anwenden könnten. Solche Forschungswerkzeuge können spezifische Instrumente (z.B. Mikroskope, Spektrometer, (Pilot-)Anlagen, ...), Analysetools oder Software sein. Nur Methoden, die den Forschenden an der TU Wien zur Verfügung stehen oder für die allgemeine Nutzung offen sind, können in Highlight-Methoden Beiträgen vorgestellt werden. Die Methoden können auch dann präsentiert werden, wenn sie den Benutzern nur nach Einführungskursen oder gegen Bezahlung zugänglich sind. Die Teilnahme am VSS ist sowohl für Vortragende, als auch für Gäste kostenlos.

Das Organisationsteam freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche ihre Forschung präsentieren möchten.